Lossprechung 2015

Die Kälte- und Klimatechnik-Innung Nordrhein (KIN) feierte am 5. September 2015 im IKKE Duisburg die diesjährige Lossprechung der neuen Mechatroniker-Gesellen für Kältetechnik aus den Prüfungen Winter 2014 und Sommer 2015. Hierzu hatten sich annähernd 200 Gäste im Informationszentrum für Kälte-, Klima- und Energietechnik (IKKE) eingefunden.

Im großen Hörsaal übergab der Vorsitzende des Gesellenprüfungsausschusses Stefan Plücker gemeinsam mit den Berufsschullehrern die Gesellenbriefe. Der stellvertretende. Obermeister Hans-Peter Böker sprach anschließend die frisch gebackenen Gesellen frei. In seiner Rede erinnerte er an die guten beruflichen Aussichten, die man mit dieser Ausbildung erworben habe. Er zitierte Leonardo da Vinci: „Aber nur der, der seinen Meister übertrifft, ist auf dem richtigen Weg“ und ergänzte, dass wer sich auf diesen Weg begebe, im IKKE jederzeit Unterstützung finden werde.
Bundesinnungsmeister Heribert Baumeister überbrachte die Glückwünsche vom Bundesinnungsverband des Deutschen Kälteanlagenbauer-Handwerks. Insgesamt nahmen 124 Auszubildende an den Gesellenprüfungen 2014/2015 (Winter/Sommer) teil. 77,4 % haben die Prüfung bestanden.

Die ca. 70 anwesenden Gesellen nahmen persönlich ihren Gesellenbrief in Empfang und erhielten außerdem das Zertifikat der Kategorie I nach der F-Gas-Verordnung und der ChemikalienKlimaschutzVerordnung.

Als Jahrgangsbester wurde Sebastian Juretzki (GfKK mbH, Köln) geehrt. Er erhielt einen gut gefüllten Werkzeugkoffer, der von der Beijer Ref gesponsert wurde.

Zweitbester wurde Tim Schulz (Marenbach Kälte-, Klimatechnik GmbH, Hennef). Er bekam eine Manometerstation von Refco.